Lahnau: Bürgermeister Eckhard Schultz bleibt ohne Gegner

Lahnau (so). Eckhard Schultz bleibt einziger Kandidat bei der Bürgermeisterwahl in Lahnau. Die Wahl ist zeitgleich mit der Kommunalwahl auf den 27. März terminiert Schultz (SPD) hatte bereits im vergangenen Mai seine Kandidatur angekündigt.

Schultz" erste Amtszeit von sechs Jahren endet am 30. Juni 2011. Er war 2005 zum Nachfolger von Roland Schleenbecker an die Spitze der Verwaltung gewählt worden. Schleenbecker hatte damals nach nur einer Amtszeit auf eine nochmalige Kandidatur verzichtet.

"Mein Anspruch, die Schnittstellen zwischen dem Bürgermeister und den Gremien der Gemeinde wieder mit Leben zu erfüllen, haben sich aus meiner Sicht in jeder Beziehung erfüllt", bilanziert Schultz seine ersten fünf Jahre im wahlpolitischen Hauptamt. Lahnau habe sich mit Unterstützung des Parlaments und mit ihm als Bürgermeister in den vergangenen fünf Jahren zu seinem Vorteil entwickelt und werd sich auch weiter vorteilhaft entwickeln", so ein selbstbewusster Eckhard Schultz bei seiner Kandidatur.

Am Ende der zweiten Wahlperiode wird der Bürgermeister 64 Jahre alt sein, - dann sei es an der rechten Zeit, Platz für Jüngere zu machen, hatte er im Mai gesagt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare