Kulturfonds vergibt 2,6 Millionen Euro

  • schließen

Frankfurt (dpa/lhe). Von Ausstellungen über Bühnen- bis zu Musikprojekten: elf neue Vorhaben werden vom Kulturfonds Frankfurt/RheinMain mit 2,632 Millionen Euro gefördert. Dies beschloss der Kulturausschuss des Fonds nach Mitteilung vom Mittwoch. Bei den Ausstellungen wird die Schau "Fantastische Frauen. Surreale Welt von Meret Oppenheim bis Louise Bourgeois" gefördert. Die Schau ist im Frühjahr kommenden Jahres in der Frankfurter Schirn zu sehen. Ebenfalls bezuschusst wird die Ausstellung "Lebensmenschen" über das Künstlerpaar Alexej von Jawlensky und Marianne von Werefkin im Museum Wiesbaden im kommenden Jahr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare