Von kritischem Wert weit entfernt

  • vonDPA
    schließen

Wiesbaden- Trotz zweier größerer SARS-CoV-2-Ausbrüche sind Hessens Kommunen von zusätzlichen Beschränkungen des öffentlichen Lebens deutlich entfernt. Die kritische Schwelle von 50 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen wurde am Freitag in allen kreisfreien Städten und Landkreisen deutlich unterschritten, teilte das Sozialministerium mit. Den höchsten Wert bei der sogenannten Inzidenz hat der Landkreis Groß-Gerau mit 24,6. Dort gelten erhöhte Aufmerksamkeit und ein erweitertes Meldewesen.

Im Main-Kinzig-Kreis waren bei Amateurfußballern in und um Gelnhausen rund 400 Kontaktpersonen in Quarantäne geschickt worden. Die Inzidenz liegt aber nur bei 12,8. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare