Kritik an weiteren Baumfällungen für A 49-Trasse

  • vonDPA
    schließen

Homberg - Nach Protesten gegen weitere Baumfällungen für den Lückenschluss der Autobahn 49 in Mittelhessen hat die Projektgesellschaft DEGES auf die Rechtmäßigkeit der Arbeiten hingewiesen. »Die Fällung ist vom Planfeststellungsbeschluss gedeckt und hätte eigentlich schon im Herbst vergangenen Jahres erfolgen sollen«, erklärte die DEGES am Donnerstag. Am Vortag hatte gut ein Dutzend Gegner des Autobahnausbaus bei einer spontanen Versammlung gegen die Arbeiten im Maulbacher Wald bei Homberg/Ohm (Vogelsbergkreis) protestiert und diese kurzzeitig auch blockiert. Eine niedrige dreistellige Zahl von Polizisten war im Einsatz und begleitete die Arbeiten. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare