Kontrahenten auf Motorhaube genommen?

  • vonDPA
    schließen

Frankfurt- Weil er nach einem Streit um eine junge Frau seinen Kontrahenten auf die Motorhaube seines Autos genommen haben soll, hat sich seit Donnerstag ein 32-Jähriger vor dem Landgericht Frankfurt zu verantworten. Die Anklage legt dem Rumänen versuchten Mord und gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr zur Last. Der Vorfall ereignete sich im Oktober vergangenen Jahres vor einem Tanzlokal im Frankfurter Ostend.

Nach der verbalen Auseinandersetzung verlagerte sich das Geschehen in einen Innenhof mit mehreren Gaststätten und Diskotheken, in dem der Mann laut Anklage mit schneller Fahrt auf zwei Männer losgefahren sein soll.

Zu Prozessbeginn gab der Angeklagte zu, den Wagen gefahren zu haben. Er habe jedoch nur verzweifelt den Ausgang gesucht und niemanden mit seinem Fahrmanöver verletzen wollen. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare