Kontogebühren auch bei ING

  • vonDPA
    schließen

Frankfurt- Europas größte Direktbank ING bricht mit einer Tradition: Das kostenlose Girokonto ohne Vorbedingungen wird abgeschafft. 4,90 Euro pro Monat verlangt das Institut ab Mai dieses Jahres von Kunden, die ein ING-Girokonto nicht regelmäßig, sondern nur zum Geldparken nutzen. Erforderlich ist künftig ein monatlicher Geldeingang von mindestens 700 Euro. Das kündigte die ING Deutschland am Donnerstag in Frankfurt an.

"Unser Ziel ist, mit allen Kunden eine aktive Kundenbeziehung aufzubauen", begründete Vorstandschef Nick Jue bei der Bilanzvorlage. "Wir wollen mehr sein als nur die kostenlose Alternative." dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare