Klinik zahlt Millionen zurück

  • vonDPA
    schließen

Frankfurt- Die groß angelegten Ermittlungen wegen Betrugsvorwürfen im hessischen Krankenhauswesen haben zu ersten Ergebnissen geführt. Ein aktueller Verfahrensabschluss betrifft eine Klinik aus dem Main-Kinzig-Kreis, die vier Millionen Euro an die Krankenkassen zurückzahlen muss. Im Gegenzug werden die Ermittlungen eingestellt, wie der Frankfurter Oberstaatsanwalt Alexander Badle der Deutschen Presse-Agentur sagte.

Nach dpa-Recherchen geht es um die Main-Kinzig-Kliniken. Das Krankenhaus mit Standorten in Gelnhausen und Schlüchtern bestätigte auf Anfrage den Sachverhalt. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare