+
Volker Jung

Kirchenpräsident: Verständnis für Politiker

  • schließen

Darmstadt/Mainz- Laut dem Präsidenten der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) soll die Gesellschaft in der Corona-Krise nicht übermäßig hart mit Entscheidungsträgern wie Politikern ins Gericht gehen. "Diejenigen, die derzeit um Entscheidungen ringen, stehen unter einem enormen Druck - vor allem in der Politik", sagte EKHN-Präsident Volker Jung in Darmstadt. Man könne nicht immer erwarten, dass die perfekte Lösung gleich in der Schublade liege. "Wir tun gut daran, dass wir einen menschlichen Blick darauf haben. Ich bitte um Verständnis für Politikerinnen und Politiker", erklärte er.

Jung begründete seinen Appell für einen fairen und verständnisvollen Umgang mit den Worten: "Diese derzeitige Situation ist einmalig in Deutschland. Es ist eine nie da gewesene gesellschaftliche Herausforderung." Dafür gebe es keine Blaupausen und Lösungsrezepte. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare