Keine Tierversuche an Hamstern in Marburger Uni

  • schließen

Marburg/Gießen (dpa/lhe). Die Universität in Marburg darf einen geplanten Tierversuch an 36 Zwerghamstern nicht vornehmen. Ein entsprechender Eilantrag der Einrichtung sei abgelehnt worden, da die Fragen der Unerlässlichkeit und ethischen Vertretbarkeit nicht binnen kurzer Zeit beantwortet werden könnten, teilte das Verwaltungsgericht in Gießen seine Entscheidung vom Mittwoch mit. Die Abwägung zwischen der Wissenschaftsfreiheit und dem Tierschutz falle nicht zugunsten der Universität aus. Zudem sei nicht erkennbar, dass die Tierversuche sofort ausgeführt werden müssten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare