Der historische Oberhof in Flammen. FOTO: SSA
+
Der historische Oberhof in Flammen. FOTO: SSA

Keine Hinweise auf Brandstiftung

  • vonSven-Sebastian Sajak
    schließen

Ober-Erlenbach- Am Tag nach dem Brand auf dem Ober-Erlenbacher Oberhof steht fest: Man ist haarscharf davongekommen. Dank des raschen Eingreifens und einer speziellen Löschtaktik gelang es den Einsatzkräften, das Feuer auf den Südteil des Oberhofs in dem Bad Homburger Stadtteil beschränkt zu halten. Ansonsten wäre das komplette Gebäude des Mehrgenerationenprojekts wohl nicht zu retten gewesen. Die Feuerwehr kühlte die Brandschutzmauern von außen, sodass sie den Flammen standhalten konnten. Was den Brand verursacht hat, stand gestern noch nicht fest.

Das unübersichtliche Spurenbild lasse noch keine Schlüsse zu. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen. Es gebe aber keine Hinweise, die auf eine Brandstiftung hindeuten, heißt es. Am Brandtag fanden zwar Dacharbeiten statt, doch diese hätten kein offenes Feuer erfordert. ssa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare