Kahlschlag wegen Borkenkäfern

  • vonDPA
    schließen

Wehrheim- Auf einer Fläche so groß wie mehrere Hundert Fußballfelder versuchen Waldarbeiter und Förster im Taunus, die Borkenkäfer-Plage einzudämmen. "Die einzige Möglichkeit, den Borkenkäfer zu bekämpfen, ist der Entzug des Brutmaterials", sagte Michelle Sundermann, Sprecherin von Hessen Forst. Das bedeute, dass man frisch befallene Bäume aus dem Wald entfernen müssen. Das Waldstück liegt bei Wehrheim-Obernhain (Hochtaunuskreis). Es ist laut Hessen Forst etwa 350 bis 400 Hektar groß. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare