Jugendlicher ohrfeigt Lokführer

  • vonDPA
    schließen

Frankfurt- Weil er nicht mehr in die bereits geschlossene S-Bahn einsteigen konnte, hat ein Jugendlicher in Frankfurt einem Lokführer eine Ohrfeige verpasst. Der 17-Jährige habe Sonntagmorgen in einer S-Bahn-Station unbedingt noch die Türen der Bahn öffnen wollen, teilte die Polizei am Montag mit. Als der Lokführer ihm erklärte, dass es zu spät dafür sei, habe der Jugendliche dem Mann sofort mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen. Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes eilten herbei und hielten den 17-Jährigen fest, bis die Polizei eintraf. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare