Internationale Wochen gegen Rassismus

  • vonDPA
    schließen

Hanau- Die von einem rassistisch motivierten Attentat mit elf Toten erschütterte Stadt Hanau veranstaltet in Kürze zum zehnten Mal die "Internationalen Wochen gegen Rassismus". Mit der Eröffnung der Ausstellung "Kinder im KZ-Theresienstadt, Zeichnungen, Bilder, Texte" im Kulturforum am kommenden Montag startet das Programm eine Woche vor dem offiziellen Beginn. Und auch weit über den eigentlichen Schlusstermin hinaus am 29. März werden zahlreiche Veranstaltungen geboten, wie die Stadt am Donnerstag mitteilte.

Auf dem Programm stehen unter anderem Konzerte, Vorträge, Filme, Ausstellungen, Lesungen, Diskussionen, Theater, Gedenkveranstaltungen, und Workshops. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare