Initiative kritisiert hessische Verwaltung

  • vonDPA
    schließen

Wiesbaden (dpa/lhe). Beim Thema Transparenz hat die hessische Verwaltung nach Meinung der Initiative "Mehr Demokratie" erheblichen Nachholbedarf. Da es bislang kein Informationsfreiheits- und Transparenzgesetz gibt, landete das Land bei einem Ranking auf dem letzten Platz, wie "Mehr Demokratie"-Sprecher Felix Hoffmann am Donnerstag in Wiesbaden sagte. In Hessen habe es zwar eine Evaluation für ein mögliches Gesetz gegeben, sagte Thomas Ormond von "Mehr Demokratie". Über den Stand der Dinge gebe es jedoch von der Landesregierung "wenig Auskunft".

Wiesbaden (dpa/lhe). Beim Thema Transparenz hat die hessische Verwaltung nach Meinung der Initiative "Mehr Demokratie" erheblichen Nachholbedarf. Da es bislang kein Informationsfreiheits- und Transparenzgesetz gibt, landete das Land bei einem Ranking auf dem letzten Platz, wie "Mehr Demokratie"-Sprecher Felix Hoffmann am Donnerstag in Wiesbaden sagte. In Hessen habe es zwar eine Evaluation für ein mögliches Gesetz gegeben, sagte Thomas Ormond von "Mehr Demokratie". Über den Stand der Dinge gebe es jedoch von der Landesregierung "wenig Auskunft".

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare