Immer noch keine Spur von geflohenem Häftling

Nidda (dpa). Nach der Flucht eines Häftlings aus dem Amtsgericht in Nidda fehlt von dem Mann jede Spur. Die Polizei suchte auch am Freitag mit mehreren Streifenwagen nach dem 24-Jährigen, der einen Tag zuvor in Nidda stiften gegangen war. Es gebe noch keine heiße Spur, sagte ein Sprecher am Freitag.

Nidda (dpa). Nach der Flucht eines Häftlings aus dem Amtsgericht in Nidda fehlt von dem Mann jede Spur. Die Polizei suchte auch am Freitag mit mehreren Streifenwagen nach dem 24-Jährigen, der einen Tag zuvor in Nidda stiften gegangen war. Es gebe noch keine heiße Spur, sagte ein Sprecher am Freitag. Derzeit ermittelten die Fahnder vor allem bei Freunden, der Familie und Bekannten des Mannes. Der Häftling war am Donnerstag aus dem Innenhof des Amtsgerichts entwischt - obwohl er von Beamten begleitet und mit Handschellen gefesselt war. Die Beamten hatten den 24-Jährigen aus der Justizvollzugsanstalt in Butzbach für einen Vorführungstermin beim Gericht abgeholt. Er verbüßt eine Freiheitsstrafe wegen Körperverletzung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare