Immer mehr Müll landet im Wald

  • vonDPA
    schließen

Kassel- Illegale Müllablagerungen bleiben ein erhebliches Problem für Hessens Waldbesitzer und Förster. "Das ist ein Dauerthema", sagt Christian Raupach, Direktor des hessischen Waldbesitzerverbands. Die Forstverwaltung Hessen Forst geht von einer Zunahme der Fälle aus. Belastbare Daten fehlten aber, da die Delikte und Mengen nicht zentral erfasst würden. Je nach der Art des Mülls, der Folgen für die Umwelt und des Ablageorts kann es sich entweder um eine Ordnungswidrigkeit oder eine Straftat handeln.

Im vergangenen Jahr gab es mehrere Fälle, bei denen Täter mit besonderer Dreistigkeit vorgingen. In Dreieich (Kreis Offenbach) entdeckte ein Spaziergänger einen Berg Bauschutt. Bei Eppertshausen (Landkreis Darmstadt-Dieburg) wurden vier tonnenschwere Betonklötze gefunden. Im nordhessischen Korbach entsorgten Unbekannte Müll und Altöl. Und vergangene Woche wurden mehrere Öltanks in einem Wald bei Dillenburg (Lahn-Dill-Kreis) gefunden. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare