ICE-Strecke an zwei Wochenenden gesperrt

  • schließen

Frankfurt/Main/Limburg (dpa). Wegen Bauarbeiten ist die ICE-Strecke Frankfurt-Köln an zwei Wochenenden gesperrt. Grund ist die Erneuerung von 6,6 Kilometern Gleisen zwischen dem hessischen Limburg und dem rheinland-pfälzischen Willroth für 4,6 Millionen Euro, wie die Verbandsgemeinde Montabaur am Mittwoch mitteilte. Es geht um die Wochenenden Freitag, 31. August, ab 22.30 Uhr bis Montag, 3. September, um 3.55 Uhr sowie Freitag, 7. September ab 22.30 Uhr bis Montag, 10. September, um 3.00 Uhr. Die Deutsche Bahn erklärte: "Die Züge werden über Bonn-Koblenz-Mainz (Rheinstrecke) mit 60 bis 80 Minuten längerer Fahrzeit umgeleitet beziehungsweise fallen teilweise aus."

Frankfurt/Main/Limburg (dpa). Wegen Bauarbeiten ist die ICE-Strecke Frankfurt-Köln an zwei Wochenenden gesperrt. Grund ist die Erneuerung von 6,6 Kilometern Gleisen zwischen dem hessischen Limburg und dem rheinland-pfälzischen Willroth für 4,6 Millionen Euro, wie die Verbandsgemeinde Montabaur am Mittwoch mitteilte. Es geht um die Wochenenden Freitag, 31. August, ab 22.30 Uhr bis Montag, 3. September, um 3.55 Uhr sowie Freitag, 7. September ab 22.30 Uhr bis Montag, 10. September, um 3.00 Uhr. Die Deutsche Bahn erklärte: "Die Züge werden über Bonn-Koblenz-Mainz (Rheinstrecke) mit 60 bis 80 Minuten längerer Fahrzeit umgeleitet beziehungsweise fallen teilweise aus."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare