In Hessen weniger Autodiebstähle

  • vonDPA
    schließen

Wiesbaden- In Hessen sind im vergangenen Jahr etwas weniger Autos gestohlen worden als noch 2018. Wie der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) am Donnerstag mitteilte, wurden 668 kaskoversicherte Fahrzeuge gestohlen. Ein Jahr zuvor waren es 708. Der von Autodieben verursachte Schaden sank um etwa eine Million auf 14,3 Millionen Euro.

Im bundesweiten Vergleich zählt Hessen mit einer Diebstahlrate von 0,2 pro 1000 kaskoversichterter Fahrzeugen damit zu den sichersten Bundesländern für Autobesitzer. Im Bundesdurchschnitt liegt diese Rate demnach bei 0,4.

Bundesweit stahlen Autodiebe im vergangenen Jahr rund 14 230 kaskoversicherte Pkw. Das waren etwa fünf Prozent weniger als im Vorjahr. Der wirtschaftliche Schaden betrug 2019 laut GDV fast 280 Millionen Euro. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare