Hessen nimmt 200 Flüchtlinge aus Moria auf

Wiesbaden- Hessen will 200 Flüchtlinge aus dem abgebrannten griechischen Lager Moria aufnehmen. "Wir haben damit signalisiert, dass wir auch in dieser besonderen Frage einen humanitären Beitrag leisten wollen", sagte Innenminister Peter Beuth (CDU) gestern im hessischen Landtag in Wiesbaden. Damit werde Hessen knapp doppelt so viele Menschen aufnehmen, wie das Land leisten müsste. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare