Bad Hersfeld: Porsche geht in Flammen auf - Besitzer kann sich noch retten
+
Bad Hersfeld: Porsche geht in Flammen auf - Besitzer kann sich noch retten

In Bad Hersfeld

Porsche geht plötzlich in Flammen auf: Besitzer kann sich noch retten

  • Nadine Maaz
    vonNadine Maaz
    schließen

In Bad Hersfeld ist ein Porsche plötzlich in Flammen aufgegangen. Der Besitzer blieb unverletzt, konnte aber nur hilflos beim Brand zusehen.

  • In Bad Hersfeld ist ein Porsche plötzlich in Flammen aufgegangen.
  • Der Besitzer konnte sich noch aus dem Auto retten.
  • Wegen des Feuerwehreinsatzes musste die Straße gesperrt werden.

Einen gehörigen Schreck dürfte ein Porsche-Fahrer aus Bad Hersfeld am Freitag bekommen haben, als während der Fahrt plötzlich Rauch aufstieg. Wenig später stand der Pkw in Flammen.

Der Mann war gegen 18 Uhr auf der Meisebacher Straße unterwegs, als er eigenen Angaben zufolge plötzlich Rauch im hinteren Bereich seines Fahrzeugs aufsteigen sah. Ein hinter ihm fahrender Zeuge hatte dies ebenfalls bereits bemerkt.

Bad Hersfeld: Porsche fängt Feuer - Rauchwolke war von Weitem zu sehen

Der Hersfelder hielt am Fahrbahnrand an und stieg aus. Wenig später stand das Fahrzeug - ein schwarzer Porsche Macan - offenbar bereits in Flammen. Der Mann blieb unverletzt, konnte dem Feuer aber nur noch hilflos zusehen.

Bei dem ausgebrannten Pkw handelt es sich um einen Porsche Macan.

Ein weiterer zufälliger Zeuge hatte derweil die Feuerwehr alarmiert. Bei deren Eintreffen kurze Zeit später war die hohe, dunkle Rauchwolke bereits von Weitem zu sehen. Den Einsatz übernahmen die Männer und Frauen der Kernstadt-Wehr, deren Standort nur ein paar hundert Meter entfernt ist.

Porsche geht in Bad Hersfeld in Flammen auf - Straße musste gesperrt werden

Einige Passanten und Anwohner verfolgten das Spektakel. Die Meisebacher Straße war während der Löscharbeiten zwischen dem Kreisel zur Uffhäuser Straße und dem Abzweig zur Simon-Haune-Straßekomplett gesperrt

Auch die Polizei war vor Ort, um den Brand aufzunehmen. Die Höhe des Schadens stand zunächst nicht eindeutig fest. Der Pkw-Fahrer selbst schätzte den Schaden auf rund 50.000 Euro. Auch die Ursache für den Brand war noch offen.

Laut Polizei soll sich im Kofferraum ein sogenanntes Chafing-Dish zum Warmhalten von Speisen befunden haben.

Wie die Polizei etwas später mitteilte, hatte sich im Kofferraum des Porsches offenbar ein sogenanntes Chafing-Dish, ein Behälter zum Warmhalten von Speisen, samt Brennpaste befunden.

Von Nadine Maaz

Weitere Fälle in der Region: Auto geht in Flammen auf - Fahrer kann sich gerade noch retten

Auf der A5 im Kreis Hersfeld-Rotenburg brannte ebenfalls ein Auto. Der Fahrer konnte sich noch gerade so retten. Grund für das Feuer war vermutlich ein technischer Defekt.

Auf dem Parkplatz der Klinik in Wolfhagen ging ein Auto in Flammen auf. Es entstand ein Totalschaden am Fahrzeug, berichtet hna.de*.

*hna.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion