+

Hells Angels als Gefahr wahrgenommen

Die Präsenz der Hells Angels in Stadt und Kreis empfinden viele Gießener als Gefahr. Ein entsprechendes Zwischenergebnis liefert eine aktuelle Umfrage dieser Zeitung.

"Stellen die Hells Angels in Gießen eine Gefahr für die Bevölkerung dar?", fragt diese Zeitung seit Ende vergangener Woche die Nutzer online. Das Zwischenergebnis der nicht repräsentativen Umfrage ist bislang eindeutig: "Ja, das sind Verbrecher", antworten 68,8 Prozent.

18,2 Prozent sind der Meinung, dass von den Hells Angels keine Gefahr für die Bevölkerung ausgeht: "Nein, die bekriegen sich vor allem gegenseitig", sagen sie. Weitere 13 Prozent sehen das ähnlich, stören sich aber am Auftreten der Hells Angels in in Stadt und Kreis: "Keine Gefahr, aber der martialische Anblick ist unangenehm."

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare