Heftiger Ohrwurm-Rock'n'Roll und sentimentale Balladen

Wetzlar/Gießen (axc). Die "Rigbys" stellten am Wochenende im "Irish Inn" in Wetzlar ihre neue CD "Why me?" vor. Die vier Musiker spielten alle 13 Songs und einige mehr live.

Bisher gab es nur eine sechs Songs umfassende Demo-CD, die die Band 2008 in alter Besetzung eingespielt hatte. Doch als vor einem Dreivierteljahr Bassist Christian "Keule" Keul und Drummer Hans Sahm zu Sänger Ian Rimmer und Gitarrist Frank "the Tank" Mayer stießen, nahmen die Aktivitäten der "Rigbys" richtig Fahrt auf. Im Juli 2010 schnitt die Gruppe um den stimmgewaltigen Chef aus der Gegend von Manchester ihren Auftritt beim Marburger Stadtfest mit und überarbeitete ihn im heimischen Gießener Studio, so dass ein prima klingendes Album entstand, das dennoch die Lebendigkeit der Live-Show rüberbringt.

Alle 13 Songs (und noch einiges mehr) spielten die Vier auch bei der Release Party am Samstag im Wetzlarer "Irish Inn". Dabei war der Band - allen voran Ian Rimmer und Frank "the Tank" - deutlich der Stolz auf den fertiggestellten Tonträger anzumerken.

Bestens gelaunt knieten sich alle vier Musiker in die Songs rein - vom Ohrwurm-Rock'n'Roll ("Railway Track") über mitreißende Abgehnummern ("She Turns Me On", "Get High") bis hin zu hemmungslos sentimentalen Balladen wie "Staring At A Space" und "Tonight". Verspielt legte der Gitarrist einen leichten Reggaerhythmus unter "I Want You" und lieferte sich bei "Hit Me" mit Bassist "Keule" lächelnd instrumentale Duelle, während Rimmer noch inbrünstiger als sonst das zum Text gehörende irre Lachen ins Mikro stieß. "Why Me?" schließlich, das Titelstück, hätte mit seinem Latin-Touch - wenn Quentin Tarantino es denn gekannt hätte - ohne Weiteres auch in "From Dusk Till Dawn" gepasst. "Warum ich?" wird sich auch Polly, Rimmers Boxerhündin, gefragt haben, als ihr für das Coverfoto eine rosafarbene Perücke aufgesetzt wurde.

Für zehn Euro ist das 52 Minuten lange Album bei den Konzerten der "Rigbys" zu haben. Wer darauf nicht warten möchte, kann die CD per Mail bestellen (info@therigbys.de ) oder sie bei www.justaloud.com herunterladen (allerdings erst nach Einrichtung eines Kontos). Näheres und Aktuelles zu den "Rigbys" ist zu erfahren unter www.myspace.com/rigbysbeat oder www.regioactive.de/therigbys . Der nächste Live-Termin in der Nähe: 12. März, Irish Pub, Gießen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare