Hanauer OB: Gedenkstätte geschändet

  • vonDPA
    schließen

Hanau - Der Hanauer Oberbürgermeister Claus Kaminsky hat am Montag über eine Schändung der provisorischen Gedenkstätte am BrüderGrimm-Denkmal für die Opfer des Hanauer Anschlags berichtet. Er sei informiert worden, dass Unbekannte den Platz verwüstet hätten. Nachdem die Spurensicherung das Denkmal freigegeben habe, seien die in Erinnerung an die Opfer abgelegten Blumen und Bilder wieder in Ordnung gebracht worden, hieß es.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare