1. Gießener Allgemeine
  2. Hessen

Hanau: Zwei Kinder (7/11) getötet – Polizei geht von Familien-Drama aus

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Polizisten stehen vor einem Hochhaus in der Innenstadt von Hanau, wo am Morgen ein totes Mädchen gefunden wurde. Vor dem Haus lag auf der Straße ein schwer verletzter Junge, der verstorben ist.
Polizisten stehen vor einem Hochhaus in der Innenstadt von Hanau, wo am Morgen ein totes Mädchen gefunden wurde. Vor dem Haus lag auf der Straße ein schwer verletzter Junge, der verstorben ist. © Frank Rumpenhorst/picture alliance/dpa

Hanau - Der Tod zweier Kinder (7/11) schockt Hessen und ganz Deutschland! Die Polizei geht von einem Verbrechen aus. Lesen Sie hier, was bislang bekannt ist:

Schreckliches Verbrechen am Mittwochmorgen (11. Mai) im hessischen Hanau. Passanten hatten am Morgen gegen 7:25 Uhr die Polizei alarmiert, nachdem sie vor einem elfstöckigen Hochhaus in der Innenstadt einen schwerverletzten Jungen auf dem Bürgersteig entdeckt hatten, der wenig später im Krankenhaus starb. Im 9. Stock des Hochhauses wurde dann ein totes Mädchen auf dem Balkon einer Wohnung gefunden.
MANNHEIM24.de berichtet, was bisher zu der Gewalttat mit zwei toten Kindern in Hanau bekannt ist.

Bei den beiden Opfer handelt es sich womöglich um Geschwister. Eine für den Tagesverlauf angebraumte Obduktion soll den Ermittlern weitere Erkenntnisse bringen. (pek)

Auch interessant

Kommentare