Hanau: Familien werden Bilder entfernen

Hanau - Gut ein Jahr nach dem rassistisch motivierten Anschlag mit neun Toten haben die Angehörigen der Opfer entschieden, das Brüder-Grimm-Denkmal in der Hanauer Innenstadt nicht mehr länger als Gedenkort zu nutzen. In einem am Mittwoch veröffentlichten Brief kündigten die Angehörigen an, die Bilder der Toten von dem Denkmal auf dem Marktplatz zu entfernen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare