Güterschiff rammt Mainfähre

  • vonDPA
    schließen

Seligenstadt- Die Mainfähre ist nach einem Zusammenstoß mit einem Gütermotorschiff bei Seligenstadt im Kreis Offenbach außer Betrieb. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte eine betrunkener Schiffsführer mit seinem Gütermotorschiff die Fähre gerammt. Der 56-Jährige war nach Polizeiangaben auf dem Weg nach Regensburg. Die Fähre lag zum Zeitpunkt des Unfalls am linken Ufer und war nicht in Betrieb. Der Zusammenstoß ereignete sich bereits am Mittwoch. Wie die Polizei berichtet, ergab ein Alkoholtest bei dem Mann 2,13 Promille. Sein Schiff sei stillgelegt worden. Zunächst gab es keinen Fährverkehr zwischen Seligenstadt und Karlstein. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare