Hessisches Nationalgericht: Die Grüne Soße. FOTO: DPA
+
Hessisches Nationalgericht: Die Grüne Soße. FOTO: DPA

Grüne-Soße-Gala statt Festival

  • vonRedaktion
    schließen

Seit 13 Jahren ist das Grüne-Soße-Festival in Frankfurt fest etabliert und war auch in diesem Jahr mit über 5000 Karten bereits im Januar ausverkauft - dann kam Corona. Doch die Veranstalter haben sich der Herausforderung gestellt und ein neues Format ausgetüftelt.

Kneipenabend statt Kräuterkampf

Per Livestream wird am 10. Oktober um 20 Uhr die eigens für diesen Abend konzipierte Show aus dem Frankfurter Frischezentrum in Kalbach zeitgleich in über 40 Gastronomiebetriebe und Locations in Frankfurt und Umgebung - auch in der Wetterau und im Kreis Gießen - übertragen. Unter anderem nehmen teil: Das Bistro in der Keltenwelt in Glauberg, Kreilings Sommergarten in Bad Vilbel, das Teichhaus Bad Nauheim, Mellerhannese Schoppekaffee in Münzenberg, das Restaurant fleißiges Liezchen in Karben und die Auszeit, das esb Restaurant in Grünberg. Statt Karten für das Festivalzelt gibt es in diesem Jahr also nun Karten für die Streaming-Locations - aufgelistet auf der Festival-Web- site www.gruene-sosse-festival.de. Im Ticketpreis enthalten ist die Grüne Soße des jeweiligen Hauses, Kartoffeln und Eier sowie Wein, Apfelwein, Wasser, Bier - und natürlich die Live-Übertragung der Gala. Den Wettbewerb um die beste Grüne Soße gibt es dieses Jahr nicht.

Moderiert wird das Event von Anton Le Goff, Timo Becker und der Hilde aus Bornheim. Lizzy Aumeier, Bodo Bach, Woody Feldmann, Maddin Schneider, Sabine Fischmann und Ali Neander, Bäppi La Belle und Tamika Campbell haben zugesagt, als Prominente das hessische Kultgericht gebührend zu feiern. Wer nicht ausgehen möchte, findet auf der Festival-Website www.gruene-sosse-festival.de auch zahlreiche Möglichkeiten, sich das Gala-Erlebnis nach Hause zu holen. Ob Livestream-Link mit oder ohne Kräuter oder eine ultimative Grüne-Soße-Box - es ist für jeden etwas dabei.

Spendenmarathon für Künstler

Zudem soll mit dem Spendenmarathon "Kräuter für Künstler" ein Zeichen der Unterstützung und des Miteinanders für Künstler und Künstlerinnen sowie Kultureinrichtungen in Frankfurt und der Region gesetzt werden. Mehr Informationen zu diesem Herzensanliegen: www.kraeuter-fuer-kuenstler.de. eb/pm

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare