Großeinsatz nach Säureaustritt

  • schließen

Wiesbaden- Ausgelaufene Säure hat in Wiesbaden einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. "In einem Gewerbebetrieb im Wiesbadener Stadtteil Nordenstadt ist es zu einem Austritt von Reinigungsmitteln und einer chemischen Reaktion gekommen", sagte eine Feuerwehrsprecher. Es habe aber keine Verletzten gegeben oder Gefahr für die Bevölkerung bestanden. Laut Feuerwehr war in dem Unternehmen handelsübliche Ameisensäure aus einer Dosieranlage ausgelaufen und hatte zu einer Rauchentwicklung geführt. Daher sei der Einsatz von Schutzausrüstung nötig gewesen. Ein technischer Mitarbeiter der Firma wurde zur näheren Untersuchung in eine Klinik gebracht. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare