Dannenröder Forst

Gestell stürzt Richtung Polizei

  • vonDPA
    schließen

Homberg/Ohm- Nach dem Einsturz eines hochbeinigen Gestells aus Baumstämmen in Richtung von Einsatzkräften gestern im Dannenröder Forst geht die Polizei von einem gezielten Angriff aus. Die Beamten hätten ausweichen können und seien unverletzt geblieben, wie ein Polizeisprecher sagte. Die Örtlichkeit sei zum Tatort erklärt worden und werde abgesperrt. "Es besteht der Verdacht, dass ein Seil vorsätzlich gelöst wurde. Wir verfolgen eine Person, die damit in Verbindung stehen könnte."

Am Morgen waren die Rodungsarbeiten für den Weiterbau der A49 nach eintägiger Pause am Totensonntag fortgesetzt worden. Aus Protest dagegen kletterten wieder mehrere Menschen in die Bäume, wie die Polizei via Twitter mitteilte. Immer wieder brächten sich Menschen durch die Aktionen in Lebensgefahr, da sie in großer Höhe kletterten, so die Einsatzkräfte. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare