Geldstrafe gegen Ex-Alterspräsident Horst Klee

  • vonDPA
    schließen

Wiesbaden- Der langjährige hessische CDU-Landtagsabgeordnete Horst Klee ist wegen Betrugs zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Klee habe die Strafe von 90 Tagessätzen zu 225 Euro akzeptiert, sagte eine Sprecherin des Wiesbadener Amtsgerichts am Donnerstag. Damit sei die Entscheidung rechtskräftig.

Klee habe auf Kosten des hessischen Landtags zwei Mitarbeiter beschäftigt, die nicht für ihn als Abgeordneten, sondern für den Kreisverband der Wiesbadener CDU arbeiteten, erklärte die Gerichtssprecherin zur Begründung.

Horst Klee war von 1993 bis 2019 Abgeordneter im hessischen Landtag. Die letzten drei Legislaturperioden war er als sogenannter Alterspräsident der älteste Abgeordnete. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare