Gäste aus Asien blieben im Februar aus

  • vonDPA
    schließen

Frankfurt- Die Hotels und Pensionen in Hessen haben im Februar diesen Jahres weniger Gäste, aber mehr Übernachtungen verzeichnet. Ein durch das Coronavirus bedingter Rückgang bei Übernachtungen internationaler Gäste sei durch eine stärkere Inlandsnachfrage ausgeglichen worden, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch mitteilte.

Den Angaben zufolge nahm die Anzahl der Gäste im Vergleich zum Februar 2019 um 0,9 Prozent auf 1,1 Millionen ab. Zugleich wuchs die Zahl der Übernachtungen um 1,7 Prozent auf 2,5 Millionen. "Vor allem von Gästen aus China, aber auch aus anderen asiatischen sowie europäischen Ländern wie Spanien und Italien ging eine deut- lich geringere Nachfrage aus", hieß es. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare