Fraktionsvorsitzende übergeben 1200 Euro für Seniorenzentrum

Hüttenberg (jow). Die letzte Sitzung der Gemeindevertretung dieses Jahres nahmen die Fraktionsvorsitzenden des Hüttenberger Parlaments zum Anlass, in einem würdigen Rahmen den Erlös der Sportveranstaltung am 3. Oktober offiziell an den Vorsitzenden des Fördervereins der Diakoniestation, Werner Müller, zu übergeben.

Die Parteien und Gruppierungen des Parlaments hatten im sportlichen Wettkampf ihre Kräfte gemessen und das eigene Geschick unter Beweis gestellt. Mit dem Verkauf von Speisen und Getränken sowie der Tombola kam der stattliche Betrag von 1200 Euro zusammen, der nun voll der Arbeit des Fördervereins der Diakoniestation zugute kommt. Der Betrag ist für das Hüttenberger Seniorenzentrum an der Berliner Straße bestimmt, wo 24 Wohneinheiten, 40 Vollpflegeplätzen und eine Begegnungsstätte entstehen, die das Leistungsangebot der Diakoniestation erweitern. Hierzu wird auch eine wöchentliche Betreuungsgruppe für Demenzkranke gehören, um pflegende Angehörigen zu entlasten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare