Finanzämter halten sich zum Fest zurück

  • vonDPA
    schließen

Wiesbaden- Rund um die Feiertage wollen die 35 hessischen Finanzämter auch in diesem Jahr den "Weihnachtsfrieden" wahren. Wie Finanzminister Michael Boddenberg (CDU) in Wiesbaden ankündigte, sähen die Behörden bis auf Ausnahmefälle für die Zeit vom 18. bis 31. Dezember von "belastenden Maßnahmen" für die Bürger ab.

Während des Weihnachtsfriedens werden unter anderem in der Regel keine Steuern oder andere Abgaben angemahnt oder Zwangsgelder festgesetzt. Es soll auch keine Vollstreckungen oder Vorladungen von Steuerpflichtigen zum Finanzamt geben. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare