Feuer in Schulbus - 15-Jährige leicht verletzt

Lohra (pm). Beim Brand eines mit etwa 30 Kindern besetzten Schulbusses wurde am Freitag eine 15-jährige Schülerin leicht verletzt; es entstand hoher Sachschaden.

Lohra (pm). Beim Brand eines mit etwa 30 Kindern besetzten Schulbusses wurde am Freitag eine 15-jährige Schülerin leicht verletzt; es entstand hoher Sachschaden.

Als die Fahrgäste gegen 13.30 Uhr in der Biegenstraße aussteigen wollten, hatte der 49-jährige Fahrer der Linie 30 Qualm am Heck des Setra-Busses bemerkt. Er reagierte sofort und ließ sicherheitshalber alle Kinder sofort aussteigen. Als er nach dem Grund des Qualms sah, fing der Motorraum Feuer. Die Feuerwehr Lohra löschte das Feuer, durch das an dem Bus (Bj. 1996) ein Totalschaden in der Größenordnung von 100 000 Euro entstand. Auch wenn vieles auf einen technischen Defekt hindeutet, lässt sich die Brandursache noch nicht definitiv bestimmen. Eine 15-jährige Schülerin war nach dem Aussteigen zu neugierig. Sie näherte sich nochmals dem brennenden Bus und atmete dabei vermutlich Qualm ein. Ein Rettungswagen brachte das Mädchen vorsorglich zur Überwachung ins Krankenhaus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare