Festnahmen bei landesweiten Kontrollen

  • schließen

Wiesbaden (dpa/lhe). Bei einer landesweiten Aktion hat die Polizei in Hessen mehr als 1400 Menschen und 214 Fahrzeuge kontrolliert. Es habe 17 Festnahmen gegeben, teilten die Ermittler mit. Es seien 13 Verstöße gegen das Betäubungsmittel- und drei gegen das Waffengesetz festgestellt worden. Außerdem wurden sieben Fahrten unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen registriert. Die Kontrollen fanden von Freitag- bis Samstagmorgen vor allem im Straßen- und öffentlichen Verkehr sowie in Gaststätten und an Bahnhöfen statt. Sie waren Teil einer länderübergreifenden Aktion mit der Polizei in Rheinland-Pfalz, Bayern und Baden-Württemberg.

Wiesbaden (dpa/lhe). Bei einer landesweiten Aktion hat die Polizei in Hessen mehr als 1400 Menschen und 214 Fahrzeuge kontrolliert. Es habe 17 Festnahmen gegeben, teilten die Ermittler mit. Es seien 13 Verstöße gegen das Betäubungsmittel- und drei gegen das Waffengesetz festgestellt worden. Außerdem wurden sieben Fahrten unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen registriert. Die Kontrollen fanden von Freitag- bis Samstagmorgen vor allem im Straßen- und öffentlichen Verkehr sowie in Gaststätten und an Bahnhöfen statt. Sie waren Teil einer länderübergreifenden Aktion mit der Polizei in Rheinland-Pfalz, Bayern und Baden-Württemberg.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare