Festnahme in Kassel nach Tötung eines Obdachlosen

Frankfurt (dpa/lhe). Nur wenige Stunden nach der Tötung eines Mannes in einer Frankfurter Obdachlosenunterkunft hat die Polizei einen Tatverdächtigen in Kassel gefasst. Die Staatsanwaltschaft hat Haftbefehl gegen den 29 Jahre alte Mann gestellt, der am Freitag dem Haftrichter in Kassel vorgeführt wurde. Wie die Polizei weiter mitteilte, wurde der Mann bei einem Ladendiebstahl am Donnerstagnachmittag in Kassel erwischt und von der Polizei festgenommen. Die Beamten stellten dabei fest, dass der Mann wegen der Tat in Frankfurt unter Verdacht steht. Sie fanden bei dem Verdächtigen daraufhin die mutmaßliche Tatwaffe, ein Messer.

Frankfurt (dpa/lhe). Nur wenige Stunden nach der Tötung eines Mannes in einer Frankfurter Obdachlosenunterkunft hat die Polizei einen Tatverdächtigen in Kassel gefasst. Die Staatsanwaltschaft hat Haftbefehl gegen den 29 Jahre alte Mann gestellt, der am Freitag dem Haftrichter in Kassel vorgeführt wurde. Wie die Polizei weiter mitteilte, wurde der Mann bei einem Ladendiebstahl am Donnerstagnachmittag in Kassel erwischt und von der Polizei festgenommen. Die Beamten stellten dabei fest, dass der Mann wegen der Tat in Frankfurt unter Verdacht steht. Sie fanden bei dem Verdächtigen daraufhin die mutmaßliche Tatwaffe, ein Messer.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare