Falsche Polizisten wollen Autofahrer abzocken

  • vonDPA
    schließen

Sontra- Zwei falsche Polizisten haben in Sontra im nordhessischen Werra-Meißner-Kreis ein Auto aus dem benachbarten Eisenach (Thüringen) angehalten und Geld vom Fahrer verlangt. Die falschen Beamten hätten angegeben, Verkehrskontrollen wegen der pandemiebedingten 15-Kilometer-Einschränkung durchzuführen, teilte die Polizei am Freitag mit. Wegen des ortsfremden Kennzeichens des Wagens forderten sie demnach 150 Euro von dem 45-jährigen Fahrer. Da dieser nicht genug Bargeld dabei hatte, hätten die Betrüger es bei einer "mündlichen Verwarnung" belassen. Die Polizei ermittelt nun wegen versuchten Betrugs und Amtsmissbrauchs. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare