Falk soll in Haft bleiben

  • vonDPA
    schließen

Frankfurt- Der Unternehmer Alexander Falk soll nach Ansicht des Landgerichts Frankfurt in Untersuchungshaft bleiben. Gegen ihn bestehe nach wie vor "dringender Tatverdacht", sagte der Vorsitzende Richter der Schwurgerichtskammer. Zudem bestehe die Gefahr, dass der Angeklagte Einfluss auf Beweismittel nehmen könne. Falk muss sich in Frankfurt wegen des Vorwurfs der Anstiftung zum Mord verantworten. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare