Fahrverbot nach Autorennen

  • vonDPA
    schließen

Frankfurt- Weil sie sich mit geliehenen teuren Autos in Frankfurt ein Wettrennen geliefert haben, sind zwei junge Männer vom Amtsgericht Frankfurt zu Geldstrafen und Fahrverboten verurteilt worden. Der 23-Jährige muss 3000 Euro zahlen und bekam laut dem Urteil vom Dienstag eine einjährige Führerscheinsperre. Sein 22 Jahre alter Cousin, der über ein höheres Einkommen verfügt, erhielt eine Strafe in Höhe von 3600 Euro. Andere Autofahrer hatten an einem Abend im Februar die rasenden Fahrzeuge bemerkt und die Polizei benachrichtigt. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare