+

Der Facebook-Hit aus Marburg

Marburg (fd). "Hallo Ex-Fremdgeher. Du Sack", schreibt eine Frau auf der Facebook-Seite "Verspottet: Philipps-Universität Marburg Original" und stellt dieses Foto dazu. Im Internet entwickelt sich das ganze zu einem Hit. Das Ordnungsamt Marburg weiß aber offenbar mehr.

Weiter schreibt die Frau: "Ich habe deinen Autoschlüssel im Auto versteckt und dein Fahrzeug als Geschenk eingepackt. Du hast 4 Stunden Zeit, es auszupacken und deinen Schlüssel zu finden, damit du mit deiner Geliebten nach Frankfurt düsen kannst, um mit ihr in den heimlich-geplanten Urlaub zu fliegen. Beeil dich besser, euer Flug geht um 18:30 Uhr. So stand es zumindest auf Facebook, als du vergessen hattest, dich auszuloggen. Du fliegst freundlicherweise auch aus meiner Wohnung raus. Deine Sachen sind im Auto. Und tschüss."

Mehr Worte hätte es eigentlich nicht gebraucht. Bis es am Abend auf "Verspottet: Philipps-Universität Marburg Original" hieß: "Laut Ordnungsamt Marburg soll es sich um ein Geburtstagsgeschenk handeln." Da war die Meldung auf Facebook schon von 39.885 Personen geliket und von 3691 Mal geteilt worden, unter anderem von Medien in ganz Hessen und darüber hinaus. Für diese Zeitung war das Ordnungsamt am Abend nicht mehr zu erreichen. Die Polizei war zwar vor Ort, konnte über die Hintergründe nicht aufklären. Von einer Strafanzeige sei zumindest abgesehen worden, sagte Sprecher Martin Ahlich am Abend.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare