Experte: Seit Halle Verunsicherung auch in Hessen

  • vonDPA
    schließen

Frankfurt- Der hessische Antisemitismusbeauftragte Uwe Becker sieht seit dem Anschlag auf die Synagoge von Halle zunehmende Verunsicherung und Sorge auch bei vielen in Hessen lebenden jüdischen Menschen. Die bisher als abstrakt empfundenen Gefahren seien plötzlich konkret geworden und würden auch so empfunden, sagte Becker. "Das ist schlimm, wenn man das von Hessinnen und Hessen hört." dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare