Ex-Ratiopharm-Chef an Stada-Spitze berufen

  • schließen

Bad Vilbel (dpa). Der Aufsichtsrat von Stada hat den früheren Ratiopharm-Chef Claudio Albrecht an die Spitze des Pharmakonzerns berufen. Gleichzeitig wurde Mark Keatley zum neuen Finanzchef benannt, wie das Unternehmen am Donnerstag in Bad Vilbel bei Frankfurt weiter mitteilte. Albrecht löst den Übergangschef Engelbert Willink ab, Keatley folgt auf Bernhard Düttmann. Dass Albrecht auf Willink folgt, war bereits bekannt. Bereits am Dienstag hatte das Amtsgericht Frankfurt zudem einen neuen Aufsichtsrat für Stada mit Günter von Au an der Spitze bestellt.

Bad Vilbel (dpa). Der Aufsichtsrat von Stada hat den früheren Ratiopharm-Chef Claudio Albrecht an die Spitze des Pharmakonzerns berufen. Gleichzeitig wurde Mark Keatley zum neuen Finanzchef benannt, wie das Unternehmen am Donnerstag in Bad Vilbel bei Frankfurt weiter mitteilte. Albrecht löst den Übergangschef Engelbert Willink ab, Keatley folgt auf Bernhard Düttmann. Dass Albrecht auf Willink folgt, war bereits bekannt. Bereits am Dienstag hatte das Amtsgericht Frankfurt zudem einen neuen Aufsichtsrat für Stada mit Günter von Au an der Spitze bestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare