Erstes Parkleitsystem für Lkw

Bad Homburg (ddp). Ein Leitsystem hilft Lkw-Fahrern auf der Autobahn Kassel-Frankfurt (A 5) ab sofort bei der Suche nach einem Parkplatz. Rund einen Kilometer vor dem Rastplatz "Taunusblick" bekommen Fahrer nun elektronisch angezeigt, ob auf der Anlage noch Rast- und Ruheplätze frei sind.

Bad Homburg (ddp). Ein Leitsystem hilft Lkw-Fahrern auf der Autobahn Kassel-Frankfurt (A 5) ab sofort bei der Suche nach einem Parkplatz. Rund einen Kilometer vor dem Rastplatz "Taunusblick" bekommen Fahrer nun elektronisch angezeigt, ob auf der Anlage noch Rast- und Ruheplätze frei sind, wie das Verkehrsministerium am Donnerstag mitteilte. Eine Anzeigetafel liste dafür die Anzahl der verfügbaren Plätze auf. Die Kosten für das erste Parkleitsystem für Lkw in Hessen liegen den Angaben zufolge bei rund 255 000 Euro, die der Bund übernimmt.

Mit einem symbolischen Knopfdruck nahmen Verkehrsminister Dieter Posch und der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, Jan Mücke, (beide FDP) die Anlage am Donnerstagnachmittag offiziell in Betrieb. Das System soll "das Anfahren der belegten oder bereits überlasteten Rastanlage ebenso wie das Abstellen der Lastkraftwagen im Zufahrts- und Tankstellenbereich" verhindern, sagte Posch. Bereits im Februar sei zwischen Land und Bund eine Erklärung zum Bau von weiteren Parkständen für Lkw unterzeichnet worden. Darin werde vereinbart, dass Hessen die nötigen Kapazitäten für Planung und Bau bereitstellt sowie die Baurechtsverfahren abschließt.

Im Gegenzug will das Bundesverkehrsministerium kurzfristig die Genehmigungen erteilen und die benötigten Gelder bereitstellen. In den Jahren 2009 und 2010 sollen rund 860 zusätzliche Stellplätze für Lkw an hessischen Autobahnen errichtet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare