Wintertraum: Der Gipfel des Großen Feldbergs im Taunus war gestern Morgen schneebedeckt. FOTO: JAN EIFERT
+
Wintertraum: Der Gipfel des Großen Feldbergs im Taunus war gestern Morgen schneebedeckt. FOTO: JAN EIFERT

Der erste Schnee des Winters

  • vonRedaktion
    schließen

Schmitten- In der vergangenen Nacht haben sich große Teile Hessens in eine weiße Winterlandschaft verwandelt, die auch den größten Teil des Tages erhalten blieb. Der erste Schnee des Winters fiel in Teilen schon reichlich und erfreute Kinder und Hunde, Spaziergänger und Naturfreunde. Autofahrer dagegen hatten vor allem im Berufsverkehr mit eisglatten Straßen und Behinderungen auf den Fahrbahnen zu kämpfen.

Die Wetterstation Feldberg/Taunus meldete am gestrigen Morgen eine Schneehöhe von acht Zentimetern. In den Höhenlagen deutet sich nach aktuellen Wettermodellen auch weiterhin ein winterlicher Witterungsabschnitt an. Der heutige Tag bringt nach Vorhersage zunächst allerdings Nebel, tagsüber ist laut Prognose nur zögerlich mit Wolkenlücken zu rechnen. Meist bleibt es trocken, gelegentlich fallen ein paar Regentropfen oder Schneeflocken. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare