Schüler und Gäste feiern die Umbenennung der Wilhelm-Filchner- in Walter-Lübcke-Schule mit einem Festakt. FOTO: DPA
+
Schüler und Gäste feiern die Umbenennung der Wilhelm-Filchner- in Walter-Lübcke-Schule mit einem Festakt. FOTO: DPA

Zur Erinnerung

  • vonDPA
    schließen

Wolfhagen- In Wolfhagen ist eine Gesamtschule nach dem ermordeten Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke umbenannt worden. Es freue ihn sehr, dass es in Lübckes Heimat nun eine nach ihm benannte Schule gibt, sagte Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) am Freitag bei einem Festakt in Wolfhagen. Als jemand, der sich für Freiheit, Demokratie und Menschlichkeit eingesetzt habe, sei Lübcke ein Vorbild und ein "würdiger Namensgeber". Menschen, die sich klar zu den demokratischen Werten bekennen, brauche es mehr denn je. Die Schule werde das Vermächtnis Lübckes weitertragen. Im Juni hatte der Kasseler Kreistag auf eine Initiative der Schülervertretung hin entschieden, die Schule umzubenennen. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare