SEK im Einsatz

  • vonDPA
    schließen

Marburg- Nach einem Notruf in Marburg ist es in der Stadt zu einem größeren Einsatz der Polizei gekommen. Auch ein Spezialeinsatzkommando (SEK) sei hinzugerufen worden, berichtete eine Sprecherin. Nach den ersten Ermittlungen hatte ein 30-jähriger Mann am Dienstag in einem Mehrfamilienhaus offenbar eine Nachbarin bedroht, wie die Polizei weiter mitteilte. Die Anwohnerin habe am Vormittag im Flurbereich einen Mann getroffen, der eine Waffe dabeigehabt haben soll, sagte ein Polizeisprecher vor Ort.

Wegen der unklaren Lage habe man von einer scharfen Waffe ausgehen und mehr Kräfte zusammenziehen müssen. Die Spezialkräfte konnten den Mann den Angaben der Polizei zufolge widerstandslos festnehmen. Die Beamten stellten in seiner Wohnung mehrere Schreckschusswaffen sicher. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare