Einbruch bei Gästezahlen um knapp die Hälfte

  • vonDPA
    schließen

Wiesbaden- Die Corona-Pandemie hat weiter erhebliche Auswirkungen auf den hessischen Tourismus. Die Beherbergungsbetriebe zählten im August 45 Prozent weniger Gäste und 37 Prozent weniger Übernachtungen als noch im gleichen Monat 2019, wie das Statistische Landesamt mitteilte. 36 Prozent weniger Inlandsgäste blieben über Nacht, aus dem Ausland reisten sogar 71 Prozent weniger Gäste an. Die stärksten Rückgänge der Übernachtungszahlen mussten Betriebe in Frankfurt (minus 62 Prozent) hinnehmen. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare