Durchsuchungen wegen falscher Impfausweise

Homberg - Die Polizei hat in zwei nordhessischen Landkreisen mehrere Wohnungen wegen gefälschter Impfausweise durchsucht. Am Mittwoch hätten die Beamten eine Vielzahl an Ausweisen mit einer vermeintlichen Corona-Impfung entdeckt, teilten die Polizei in Homberg sowie die Staatsanwaltschaft Kassel mit. In drei Wohnungen im Schwalm-Eder-Kreis wurden zwei Frauen und ein Mann festgenommen und später auf freien Fuß gesetzt.

Zudem wurde eine Wohnung in Waldeck-Frankenberg durchsucht. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare