Dritter Tag der Baumfällungen

  • vonDPA
    schließen

Homberg/Ohm- Barrikaden, Mahnwache und fallende Bäume: Der Konflikt um die Rodungen für den Weiterbau der Autobahn 49 hat sich gestern fortgesetzt. Die Baumfällarbeiten und der Protest von Umweltschützern dagegen konzentrierten sich diesmal auf den Maulbacher Wald bei Homberg (Ohm). Die Aktivisten leisteten erneut passiven Widerstand, wie ein Polizeisprecher berichtete. Er sprach von einem weitgehend friedlichen Verlauf. Erneut waren zahlreiche Beamte im Einsatz. Die Polizei sperrte das Gebiet ab und brachte Aktivisten aus dem Wald. Etwa 60 bis 100 Personen besetzten zeitweise einen Verkehrskreisel in Homberg. Eine Mahnwache in der Nähe der Fällarbeiten wurde weiter weg verlagert. Aktivisten zufolge gab es auch eine Sitzblockade bei der Firma Ferrero in Stadtallendorf. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare