Drei bewaffnete Männer überfielen Wettbüro

Friedberg (pm). Maskiert und mit einem Messer bewaffnet waren drei Männer, die in der Nacht zum Dienstag ein Wettbüro in der Friedberger Kaiserstraße überfallen haben.

Friedberg (pm). Maskiert und mit einem Messer bewaffnet waren drei Männer, die in der Nacht zum Dienstag ein Wettbüro in der Friedberger Kaiserstraße überfallen haben. Gegen 2.20 Uhr betraten die Täter die Räume und drängten den Angestellten und vier anwesende Gäste in einen Nebenraum. Aus einem Tresor entwendeten die Unbekannten Bargeld. Anschließend flüchteten sie in Richtung Burg. Eine Zeuge gab an, dass einer der Täter etwa 1,70 Meter groß und mit einer orangefarbenen oder gelbe Regenjacke bekleidet war. Der Mann soll zudem ein rotes Halsband getragen und eine kräftige bis muskulöse Statur haben. Sein dunkles Haar trug er kurz. Zu den beiden anderen Räubern liegen keine Beschreibungen vor. Hinweise erbittet die Polizei in Friedberg unter Telefon 06031/6010.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare